Ladenfläche unsaniert

Altes Engadinerhaus im Herzen von Scuol

Wohnzimmer des Hauses

Noch ist alles Alt, die Farbe an den Decken gelblich, die Böden verstaubt. Seit über fünf Jahren steht dieses historische Gebäude unbewohnt. Doch das über 300 Quadratmerter grosse Haus mit Terasse und Garten mitten im Dorfzentrum von Scuol birgt Potenzial. Vor allem die über drei Meter hohen Räume vermögen zu begeistern. Sie verleihen dem 1650 im „Schälleursli-Stil“ erbauten Haus etwas stattliches. Als würde es sich im Winterschlaf befinden, und nur darauf warten, geweckt zu werden.

Sicht Terasse

Beim Kauf eines Hauses bleibt nie viel Zeit. Auf die Besichtigung musste in der selben Woche das Angebot erfolgen. Viel zu wenig Zeit um sich intensiv mit verschiedenen Konzepten, Machbarkeitsstudien oder Marktanalysen zu beschäftigen. So musste am Ende das Bauchgefühl entscheiden. Ebenso stellte sich die Frage, ob alle erkannten Probleme gelöst werden können und welche Überraschungen sich noch hinter den über einen Meter dicken Mauern verbergen könnten. Und trozdem, die Faszination für die Geschichte des Hauses und die Baukunst der Bündner Habsburger lässt alle Bedenken verfliegen.

Esszimmer des Hauses

Hunderte Stunden an Planung und Ausarbeitung verschiedener Konzepte oder Lösungen zu Problemen werden folgen. So gehen wir das Projekt Schritt für Schritt an. Der Planungsprozess dauert meist über ein Jahr. Denn die angestrebte Perfektion fordert vor allem eines: Viel Einsatz und Enthusiasmus.

Save

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

© 2019 Patrick Jehle AG